Blockheizkraftwerk BHKW

Ein Blockheizkraftwerk BHKW ist ein modernes Heizungssystem zur erzeugung von Strom und Wärme für die Heizung und Warmwasserbereitung.

Das BHKW ist eine sehr effiziente Heizungsart und hat einen sehr hohen Wirkungsgrad.  Der Wirkungsgrad von BHKWs kann doppelt so hoch liegen wie bei anderen Stromerzeugern.

Durch die quase doppele Nutzung der aus der Verbrennung erzeugten Energie, bestehend aus Wärme und Strom, könnne so hohe Wirkungsgrade erreicht werden. Einige Verluste gibt es bei der Energieumwandlung immer, aber Wirkungsgrade von 90% sind hier möglich.

Definition Blockheizkraftwerk BHKW

Blockheizkraftwerke sind effiziente Heizsysteme zur Erzeugung von Strom und Wärme. Die erzeugte Wärme wird für die Heizung und für Warmwasser verwendet. Da das System auch Strom erzeugt, kann es für den eigenen Bedarf genutzt werden.

Zur Energieumwandlung dient hier Verbrennungsmotor wie auch im Auto und damit lassen sich Öl, Gas oder Holz nutzen.

Vor- und Nachteile von Blockheizkraftwerken

Diese Heizsysteme können Öl, Gas und Holz zur Energieerzeugung nutzen. Diese können dann als Wärme für die Heizung oder Warmwasser und als Strom bereitgestellt werden. Es ist ein sehr effizientes System mit einem hohen Wirkungsgrad. Zudem besteht eine gewisse Unabhängigkeit von öffentlichen Stromerzeugern und damit auch eine mögliche Eigenversorgung mit Strom.

Das das System aber weiterhin mit fossilen Rohstoffen heizt, besteht hier eine Abhängigkeit. Nachteilig sind auch die hohen Anschaffungskosten für das System und der Planungsaufwand bei der Einbindung in die Hausanlage.

Arten von Blockheizkraftwerken

Blockheizkraftwerke werden nach der Höhe ihrer elektrischen Leistung unterschieden.

  • Bis 2,5 Kilowatt: Nano-Blockheizkraftwerke
  • Bis 15 Kilowatt: Mikro-Blockheizkraftwerke
  • Bis 50 Kilowatt: Mini-Blockheizkraftwerke

Brennstoffe

BHKWs können mit verschiedenen Gasen wie Erd-, Bio- oder Flüssiggas heizen. Sie können auch mit Heizöl oder Bio-Heizöl heizen. Eine weitere Möglichkeit besteht durch das Holz und ist hier wohl auch die nachhaltigste Lösung, weil nachwachsend.

  • Erd- oder Biogas
  • Flüssiggas
  • Heizöl / Bio-Heizöl
  • Holz

Was kostet ein Blockheizkraftwerk BHKW

Die Kosten für Blockheizkraftwerke werden in drei Bereiche unterteilt:

  • Anschaffungskosten für das Blockheizkraftwerk
  • Kosten für den Anschluss und das Brennstofflager
  • Laufende Verbrauchskosten